Reiseform :
Individuele Langlaufreise mit Komfort und Gepäcktransport

Dauer :
7 Tage / 6 Nächte

Anforderungen :
Die Strecke von Maloja bis nach Zernez ist sowohl für weniger Geübte als auch für sportliche Langläufer machbar. Die Tagesetappen lassen sich beliebig erweitern oder auch mit dem öffentlichen Bus abkürzen. Eine durchschnittliche Fitness für eine sportliche Betätigung auf 1800 Meter Höhe wird vorausgesetzt.Die Engadindurchquerung ist ideal für Langläufer im klassischen Stil, da die zwei Hochtäler Val Fex und Val Rosegg nur klassisch gespurt sind. Die Skater können an diesen Stellen auf andere Strecken ausweichen. Die Strecken können auch kombiniert werden in klassischer Technik und im Skating Stil.

Unterkunft :
Hotel 3***, Maloja, Pontresina, Zuoz

Streckenlänge :
Von 90 bis 120 km (Je nach Varianten). Sie haben die Wahl aufgrund Ihrer Tagesform oder Schnee und Wetterverhältnissen, die vorgeschlagene Strecke zu verlängern oder zu verkürzen.

Wichtig :
Diese Reise kann sich in der umgekehrten Richtung ebenfalls realisieren, falls es Engpässe gäbe mit der Unterkunft.

Individuelle Anreise mit dem Auto :
Individuelle Anreise nach Maloja über die Autobahn Zürich-Chur bis Thusis, dann Julierpass bis Silvaplana, dann rechts bis Maloja etwa 12 km. 

Mit dem Zug : 
Bis St. Moritz, dann mit den Postauto bis Maloja (ca.40 min)

Mit dem Flugzeug :
Die beiden nächsten Flughäfen sind Zürich und Mailand: Entfernung ca 2,5 Stunden für Zürich mit den Zug bis St. Moritz, wunderschöne Strecke!

Parking :
Kostenlose Parkmöglichkeit am Hotel oder in der Nähe des Hotels