Das Skarverennet in Norwegen rund vier Autostunden nordwestlich von Oslo ist der Saisonabschluss der Langlaufsaison und für viele gleichzeitig auch der Höhepunkt der Saison.

Am Samstag den 22. April 2017 starten bis zu 15000 Teilnehmer auf der 38 km langen Strecke von Finse nach Ustaoset Die Anreise erfolgt für alle im Zug von Geilo in das kleine Bergdorf Finse. Für einen Großteil der Läufer spielt die Laufzeit keine Rolle. Sie skiwandern die 38 Kilometer und picknicken ohne Hektik unterwegs neben der Loipe. Rund 1.000 Athleten nehmen das Rennen dagegen sehr ernst, zum Saisonfinale bietet sich nämlich die Möglichkeit, sich mit den Topläufern der Szene zu messen, angeführt von den norwegischen WM-Helden Marit Bjoergen und Petter Northug. Am Fuss vom Hallingskarvet erstreckt sich das grossartige Gebirge, was auf diesem Rennen überquert wird. Die Stadt im Mittelpunkt des Rennens ist Geilo – hier findet schon vor und nach dem Lauf ein kleines Fest statt. Geilo bietet sich durch die Infrastruktur als Aufenthaltsort für eine einwöchige Langlaufreise an.

Eine ganz besondere Herausforderung wird das Skarverennet in diesem Jahr, weil es einen Gesamtsieger unter den weiblichen und männlichen Startern geben wird. Je nach Witterungsbedingungen werden die Damen in einem genau berechneten Abstand vor den Herren starten. So wird der erste Athlet im Ziel sich als Gesamtsieger feiern lassen dürfen.

Anmeldung erforderlich bis 01.09.2016! Der Lauf ist jedes Jahr in wenigen Sekunden ausgebucht.