Anreise:
Sie reisen bis nach Ljubljana und zurück von Ihrem gewünschten Flughafen. Der Flughafentransfer auf dem Hinweg zur Waldorfschule (bis spätestens 15 Uhr!) ist vor Ort bezahlbar (Taxi). Von der Waldorfschule fahren Sie gemeinsam mit dem Bus nach Areh, dem Ausgangspunkt der Tour.

Anmeldung:
Zur Anmeldung wird eine Gebühr von 100 Euro für die Bearbeitungskosten erbeten (inbegriffen im Pauschalarrangement)

Streckenprofil:
Die gesamte Länge beträgt 330 km, mit einem Durchschnitt von 47 km pro Tag erfordert die Tour damit Ausdauer und Erfahrung.

Wichtig: Einige Änderungen sind möglich nach dem grossen Sturm des Winters 2014 in Slowenien.

Stil:
Die Loipen sind für die klassische Technik präpariert mit anspruchsvollere Aufstiege und Abfahrten. Die Strecke wird im klassischen Stil zurückgelegt, nur kleine Übergangsstücke sind möglich mit Skating aber auf keinen Fall die gesamte Strecke.

Etappenort:
Das Treffen und die erste Übernachtung, wo sich die Teilnehmer kennen lernen (Get together day) befindet sich in Areh. Die Etappenort sind Areh, Kope, Golte, Velika planina, Babno polje, Jelovica und Pokljuka wo das Rennen mit einem entsprechenden Event sein Ende findet.

Wetter und Schneeverhältnisse:
Im Slovenien ist es normalerweise kalt in dieser Jahreszeit und dementsprechend schneereich; die richtige Ausrüstung und ausreichend Kleidung zum Wechseln sind daher wichtig für die Teilnehmer.   

Flug:
Gerne buchen wir Ihnen den Flug zum Tagesbestpreis ab Ihrem gewünschen Flughafen dazu!