Vail ist der größte Skiberg Nordamerikas. Zu ihm gehören auf der Vorderseite 127 Pisten, die man von drei Talstationen erreichen kann. Am Vail Mountain finden Sie die wohl meisten High Speed Lifte in der ganzen Region -Wartezeiten und Liftschlangen finden Sie selten! Auf der Rückseite befinden sich die bei Tiefschneefahrern weltbekannten Back Bowls, sieben weite, fast baumlose Talschüsseln gefüllt mit feinstem Colorado Champagner-Pulverschnee. Der Skiberg von Beaver Creek liegt nur 20 Minuten von Vail entfernt - bei der Einfahrt durch die Tore von Beaver Creek heißt es "Luxus pur". Hier finden Sie die besten Hotels mit dem höchsten Standard, beheizte Fußwege und Rolltreppen bis auf die Piste! Skifahren und Boarden in Beaver Creek heißt Genuß! Viel Service auf den Pisten und an den Liften, schöne Restaurants und die best präpariertesten Pisten der Vail Resorts. Die bekannteste Abfahrt Beaver Creeks ist die "Birds of Prey", auf der sich jedes Jahr Anfang Dezember die FIS World Cup Elite im Abfahrtsrennen mißt. Die zwei ebenfalls zu den Vail Resorts gehörenden Gebiete Breckenridge und Keystone sind in 45-60 Minuten zu erreichen. Beide Skigebiete gelten mit einer Höhe von über 4000 Meter als sehr schneesicher. Breckenridge eignet sich ideal zum Warmfahren. Hier kommen Genußskifahrer auf den vorwiegend leichten bis mittelschweren Pisten auf ihre Kosten. Keystone dagegen ist "Klein aber oho", d.h. Pisten in allen Schwierigkeiten und dazu das größte Nachtskigebiet Colorados.

Auf einen Blick: 

4 Skigebiete: Vail, Beaver Creek, Breckenridge, Keystone
maximale Transferzeit Vail - Breckenridge/Keystone 60 Minuten
maximale Transferzeit Vail - Beaver Creek 20 Minuten
Talstation Vail: 2480 Meter
Bergstation Vail: 3530 Meter
Anzahl der Pisten Vail: 190
Schwierigkeitsgrad: 30% leicht, 30% mittel, 40% schwer

geplante Saisonzeiten 2016/2017:
 
Vail: 26.11.2016 - 09.04.2017
Beaver Creek: 26.11.2016 - 09.04.2017
Breckenridge: 12.11.2016-09.04.2017
Keystone: 05.11.2016-09.04.2017