Die behagliche Lodge befindet sich einige Kilometer südlich von Karesuando (Schweden), im Grenzgebiet zu Finnland, mitten in der Natur. Sie steht auf einem Grundstück bestehend aus mehreren Hektaren mit schneebedeckten Feldern und Wäldern am Rande eines Sees. Im Hauptgebäude (350m2) befinden sich das grosszügige Esszimmer und das geräumige, einladende Wohnzimmer mit einer weitschweifenden Sicht auf sanften Hügel und den gefrorenen See. Im Obergeschoss finden Sie den Konferenzsaal, die traditionelle Sauna schliesst das Angebot ab.

Um die Lodge verteilt liegen die Gäste-Chalets, jedes ganz individuell und behaglich eingerichtet. Sie haben drei Chalet-Typen zur Auswahl: Das Chalet "Standard" für vier Personen mit zwei Schlafzimmern mit je einem Etagen-Bett, das "Familien-Chalet" mit einem Doppelbett für die Eltern und einem zweiten Schlafzimmer mit Etagenbett und das "Romantik-Chalet" nur für zwei Personen mit Eck-Lounge. Das Hauptgebäude ist leicht zu Fuss zu erreichen.

Die Lodge wird mit viel Herzlichkeit und Engagement von Sigrid und Jean-Marc geführt, einem abenteuerlustigen englisch- und französisch sprechenden Paar. Die beiden können auf einen grossen Erfahrungsschatz in Polarregionen zurückgreifen und geben ihre Geschichten gerne in gemütlicher Runde ihren Gästen weiter.

Unterkunft während der Schlittenhundetour und der Pulka Skitour:
Landestypischen, abenteuerlichen Kotas: Trotz (oder vielleicht eben wegen) des eingeschränkten Komforts ist dieses Erlebnis einzigartig und Sie werden sich fühlen, als seien Sie ganz allein auf dieser Welt.