Skifahren und Snowboarden am Lake Tahoe, Kalifornien, ist nicht zuletzt durch die grandiose Naturlandschaft ein einmaliges Erlebnis. Der tiefblaue Lake Tahoe - umringt von den schneebedeckten Bergen - ist der größte Alpine See Nordamerikas. Hier, an der Grenze zum Wüstenstaat Nevada, liegen die meisten Skiberge in ganz Nordamerika. Ganze 19 Skigebiete sind Ziel für viele internationale Skifans, 7 Skigebiete der Weltklasse können Sie in einem Skipass fahren. Egal, für was Sie sich entscheiden: zum "Tree Skiing" nach Sierra-at-Tahoe, auf die gepflegten Pisten von Squaw Valley, wo 1960 die Olympischen Spiele stattfanden, oder zu den steilen und legendären Abfahrten nach Haevenly! Schon im November beginnt die Skisaison mit dem ersten Schnee und dauert bis Anfang Mai! 

Lake Tahoe heißt Ski und Boarden im Land der Kontraste: während Sie auf der Westseite des Sees den kalifonischen Lifestyle und die gediegene Atmosphäre der sonnenverwöhnten Amerikaner genießen, können Sie sich auf der Ostseite des Sees in die Welt der Spielcasinos und der einarmigen Banditen eintauchen. Heben Sie sich also noch etwas Kondition für den Abend auf!