Der Austragungsort der Olympischen Spiele 2002 heißt Park City und sorgte nicht nur in diesem Winter, sondern auch davor und danach für Furore. Der Skiort mit seinen drei angrenzenden Skigebieten Deer Valley, The Canyons und Park City bietet den Gästen einmalige Skierlebnisse im leichten Pulverschnee und auf gepflegten Pisten. Urige Restaurants und Bars sorgen für das leibliche Wohl der Gäste, über 100 Geschäfte und Factory-Outlets sprechen an den skifreien Tagen an.

Auf dem Weg nach Park City vom internationalen Flughafen in Salt Lake City aus begegnet man den Wegweisern nach Snow Bird, Solitude, Sundance oder auch Alta. Skigebiete, die vielen Wintersportlern bekannt sind und alle sicher einen Tagesausflug wert sind. Der weltberühmte Champagne-Powder fällt hier meterhoch, in einem guten Winter bis zu 13 Meter!  Kein Wunder, dass das amerikanische Skiteam hier sein Trainingszentrum eingerichtet hat.