Vor und nach der Tour sind die Gäste in der Äkeskäro Lodge untergebracht. Während der zweiwöchigen Huskytour ist die Unterkunft in einfachen Wildnishütten oder auch mal im Zelt.  

Äkäskero - eine im Blockhausstil errichtete Lodge - ist gemeinsam mit dem Äkäskero Sledgedog Center die Basis der meisten Schlittenhundetouren in Äkäskero. Seine Lage im Nationalpark Ylläs-Akennus, die rustikalen Zimmer und Blockhütten, die Sauna am See mit  Eisloch machen aus dem Wildnishotel einen urgemütlichen, freundlichen Erlebnisort.
Äkaskero

Zimmer: kleine, rustikale Zimmer, mit viel Holz (8-12 qm), Duschen/WC.
Mökkis: Freistehende Blockhäuser für 2 Personen. 1 Doppelschlafzimmer, Küche Wohnzimmer mit Kamin, Sauna, Dusche/WC. Die Häuser liegen zwischen 100 und 200 Meter von der Lodge entfernt. Die Mökkis stehen ausschliesslich für die Winterwoche zur Verfügung.