Sonntag
Ankunft am Flughafen Kittilä und Transfer nach Muonio zu Harriniva. Kennenlernen der Gruppe und kurze Vorstellung des Programms der nächsten Tage. Abendessen in Harriniva. Übernachtung in gemütlichen Ferienhütten.

Montag - Freitag
Nach dem Frühstück erhalten Sie die Ausrüstung. Der deutsch- oder englischsprachige Guide weist die Teilnehmer in das Führen der Schlitten ein. Sie lernen Ihr Hundeteam kennen und bereiten Ihren Schlitten für die bevorstehenden fünf Tage vor. Beginn der Safari. Die Strecke führt durch herrliche Waldlandschaften, teilweise nahe entlang der baumlosen Fjälls, über zugefrorene Seen und Flüsse entlang. Jede Nacht verbringt die Gruppe in einer anderen einfachen Hütte ohne Strom. Die tägliche Sauna ist wohltuend und entspannend. Mitarbeit ist erforderlich im Einheizen der Hütten und der Sauna sowie im Versorgen der Hunde. Frühstück und Abendessen werden in der Hütte zubereitet, Mittag gibt es  am offenen Feuer in der Wildnis. Am Freitag Nachmittag kommen Sie nach fünf Tagen unterwegs mit Ihrem eigenen Schlittenhundegespann wieder in Harriniva an. Beim Abschiedsessen mit lappländischen Spezialitäten ist noch einmal Gelegenheit, die Höhepunkte der Woche Revue passieren zu lassen. Übernachtung in gemütlichen Ferienhütten nahe Harriniva.

Samstag
Frühstück und Transfer zum Flughafen Kittilä.
Verlängerung in Harriniva möglich!