Unweit von Muonio befindet sich das Schlittenhundecamp Harriniva, Ausgangspunkt für eine 5 tägige Schlittenhundesafari in die Berge an der schwedisch-finnischen Grenze. Die Tour führt an den Rand des Nationalparks Pallas-Ylläs über zugefrorene Seen und durch Wälder.

Charakteristisch für diese Landschaft sind die «Tunturis», baumlose, schneebedeckte Bergkuppen, an deren Hängen die einfachen Wildnishütten Unterkunft für die Nacht bieten.
Jeder Teilnehmer führt sein eigenes Gespann mit 4-6 Hunden. Die Tagesdistanzen betragen zwischen 25 und 40 km, abhängig vom Wetter und Können der Teilnehmer. Diese Safari bietet die einzigartige Gelegenheit, die unberührte Natur Lapplands zu geniessen!