Get the Flash Player to see this player.

Die Tour führt durch die vier bekanntesten Langlaufgebiete Lapplands und ist ideal für durchschnittliche bis sportliche Langläufer im klassischen oder skating Stil! Levi, Äkäslompolo, Pallas Nationalpark und Muonio sind die Ziele der einwöchigen Durchquerung – durch tiefverschneite Nadelwälder, über zugefrorene Seen und auf baumlose schneebedeckte Bergkuppen, den „Tunturis“ führen uns die frisch präparierten Loipen! Nach jeweils zwei Nächten wird das Gepäck zur nächsten Unterkunft transportiert, während wir uns nach einem ausgiebigen Frühstück nur mit einem Tagesrucksack oder Trinkgurt ausgerüstet die Langlaufski anschnallen und den Tag in der Gruppe beim „dahin gleiten“ geniessen . Nicht versäumen sollten wir das Einkehren in die landestypischen Hütten, die „Kotas“! Nicht nur, um die verbrauchten Kalorien mit landestypischer Kost wieder aufzufüllen, sondern auch um die freundliche aber zurückhaltende Art der Finnen kennen zu lernen, die uns gerne am offenen Feuer Platz machen.

Die Unterkünfte bieten den entsprechenden Komfort nach einem langen und erlebnisreichen Tag – die Hotels sind schön gelegen und verfügen alle über eine Sauna oder einen Wellnessbereich zum Erholen.