Die Temperaturen liegen in der Regel zwischen -5 und -20 Grad Celsius. Die Statistik der letzten Jahre hat ergeben, dass auf Grund schlechten Wetters nur einen halben Tag pro Woche nicht geflogen werden kann. Der jährliche Schneefall beträgt bis zu 18 Meter. Die Qualität des Skifahrens und Boarden hängt im Wesentlichen von der Schneequalität ab. Hier ist während 75 % der Saison mit sehr guten Verhältnissen zu rechnen. Es gibt aber auch Verhältnisse von Wind- und Bruchharsch, die sehr schwer zu fahren sind. Durch das grosse Terrain finden sich aber selbst bei solchen Verhältnissen immer noch Möglichkeiten, fahrbare Verhältnisse zu finden. Die Bergführer sind bestrebt, jeden Tag das Bestmögliche unter Berücksichtigung der Sicherheit ausfindig zu machen.