6 Tage Motorschlitten, 1500 km, 8 Tage / 7 Nächte

Freitag: Anreise !
Empfang am Flughafen von Montreal und Transfer per Minibus zu unserem Hotel Central, nördlich von Saint-Michel-des-Saints. Die "Winter-Atmosphäre" ist vom ersten Moment Ihrer Ankunft garantiert: schneebedeckte Bäume und Motorschlitten, die in Reih und Glied für die Abfahrt am nächsten Tag bereitstehen, empfangen Sie. Cocktail-Empfang, Vorstellung der Guides und ein erstes Briefing über den Ablauf des Raids. Gemeinsames Abendessen, Übernachtung im Hotel. 

Samstag: erster Kontakt mit den Maschinen ! ca. 120 km
Frühstück, Verteilung und erster Kontakt mit den Maschinen, Bombardier Renegade adrenaline, mit Etec-Motor 130 PS (Baujahr 2015). Diese Maschinen sind bestens für diese Tour geeignet, da sie sowohl auf der Piste als auch im Frischschnee sehr gut zu fahren sind. Ausführliche Erläuterung des Betriebs der Motorschlitten und Sicherheitshinweise, gefolgt von einer kleinen Trainings-Tour auf unserer Teststrecke. Jetzt kann es losgehen! Das Starttempo wird "ruhig" sein für diese erste Etappe um Ihnen Zeit zu lassen, sich am Steuer ihres Motorschlittens sicher zu fühlen und sich daran zu gewöhnen. Gegen Abend werden wir zum Hotel CanadAventure gelangen, das sich an der Baie du Poste befindet. Abendessen im Hotel.

 

Sonntag: das Gebiet der Indianer Atikamekw ! ca. 225 km

Die zweite Etappe unserer Tour bringt uns weit in den Norden, in das Gebiet der Indianer Atikamekw. Dieser Stamm lebte bis vor 50 Jahren isoliert und ohne Kontakt zur modernen Welt. Heutzutage versuchen die jungen Leute „modern“ zu leben, während die älteren des Stammes sich Mühe geben, ihre Kultur und Tradition nicht zu verlieren.Gegen Mittag werden wir im Dorf "Manawan" ankommen um zu Tanken und zu Mittag zu essen (im Restaurant „Priscilla“).

Nachmittags erwartet uns eine lange Strecke durch den Wald bis zur "Pourvoirie des Cent-Lacs", am See Adonis, wo eine Gute Mahlzeit auf uns wartet und wo wir übernachten werden.

 

Montag: Die Überquerung der Piste ! ca. 245 km
Von den "Cent Lacs" aus geht es in Richtung Norden bis nach "Parent", malerischer Ort und historischer Treffpunkt der Holzfäller, Trapper und der Eingeborenen. Von dort aus werden wir im Gebiet der Hautes-Laurentides und der Mauricie die Pisten der "Abitibi" überqueren. Mittagessen im Hotel Central und Weiterfahrt bis nach Casey und zum Hotel Kanawata, am Ufer des Manouane- Sees, wo wir übernachten werden. Céline und Mario werden uns einen herzlichen Empfang vorbereiten werden.


Dienstag: Die längste Etappe ! ca. 335 km
Start bei Sonnenaufgang vom Hotel Kanawata, da die längste Etappe auf uns wartet! Den Piste folgend, bzw. im Frischschnee falls das Wetter es zulässt, werden wir zum Dorf "Wemotaci" gelangen. Nach einer kurzen Kaffepause werden wir weiterfahren bis zum "Relais 22", Kreuzung der Pisten der Haute-Mauricie und des Sees Saint-Jean, wo wir zu Mittag essen und tanken werden. Falls die Pisten zugänglich sind, werden wir durch das Tal des Flusses Saint-Maurice zur "Pourvoirie Odanak" fahren; ansonsten werden wir zum Hotel "des 9 à La Tuque" gelangen. In beiden Fällen werden wir im Hotel zu Abend essen und übernachten. 

Mittwoch: das Saint-Maurice-Tal ! ca. 305 km
Ein langer Tag erwartet uns. Durch das Saint-Maurice-Tal werden wir zu Mittag die Region St-Roch-de-Mekinac erreichen. Nach dem Mittagessen werden wir entlang des Naturparks der Mauricie fahren und abends zur Lodge "Auberge du Trappeur" gelangen. Mario und Anie, die Besitzer und Experte der Indianer, haben „Mokotakan“ gegründet, eine Stätte der Indianischen Kultur wo man typische Häuser der Einheimischen Stämme besichtigen kann. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Donnerstag: die Reserve des "Mastigouche" ca. 240 km
Die letzte Etappe führt uns durch die Reserve des „Mastigouche“ von der Mauricie bis zur Region des Taureau-Sees. Gegen Mittag werden wir am "Cabanon" halten, wo Sie Motorschlittenfahrer aus der ganzen Welt kennen lernen werden. Die letzte Strecke des Raids wird uns wieder zum Startpunkt am Taureau-See bringen, für die Abgabe der Motorschlitten und der Ausrüstung. Sie werden Ihr Gepäck erhalten und wir werden einen ruhigen Nachmittag verbringen. Letztes Abendessen mit unseren Guides im Hotel Central.

Freitag: Transfer nach Montréal
Frühstück und Transfer nach Montreal, wo ein Shuttle auf Sie warten wird, der Sie entweder zum Flughafen oder in die Innenstadt fahren wird.

Samstag:
Ankunft in Europa.