Bereits zum 14. Mal findet die Durchquerung der Gaspésie im kanadischen Québec statt. Die Veranstaltung im klassischen Stil ist einzigartig, denn sie verbindet die Kultur der Einwohnern und die wunderschöne Landschaften der Gaspésie miteinander. Nur maximal 200 Teilnehmer werden zu dieser Durchquerung zugelassen und die Plätze sind oft schon in wenigen Tagen ausgebucht.

Die Durchquerung ist offen für alle, der jüngste Teilnehmer war gerade mal 7 Jahre alt und der älteste Teilnehmer 75 Jahre. Leistung ist nicht vordergründig, vielmehr geht es um die Freude über die gemeinsamen Erfahrungen und der Spass, in der Gruppe unterwegs zu sein. Konferenzen, Vorträge, Abendessen mit regionalen Spezialitäten und einigen Überraschungen ergänzen diese wundervolle Woche.

Die Tage in der Gaspésie sind gefüllt mit Abwechslung, viel Spass, Emotionen und Erlebnissen. Für die Teilnehmer ist alles bestens organisiert, der Transport, die Unterkunft, die Verpflegung und die Loipen werden eigens nur für diese Woche präpariert.