Langlaufreisen mit Guide

Die Durchquerung der Gaspésie in Québec | 2018

Wichtige Informationen

Streckenführung und Schwierigkeitsgrad

Die sechs Tagesetappen sind nur für die klassische Technik präpariert (kein Skating-Stil möglich) und sind ungefähr 35 km lang. Die Strecken sind mittelschwer, es ist von Vorteil, wenn man Erfahrung mitbringt. Es gibt einige Anstiege und Abfahrten, die ein bisschen Übung voraussetzen. Jeden Tag wird zusätzlich eine geführte Schneeschuhtour (10 bis 15 km) für die Teilnehmer der Schneeschuhläufer angeboten. Dieser können sich auch jene Skier anschliessen, welche gerne ein Alternativprogramm in Anspruch nehmen möchten. Weiter besteht auch jederzeit die Möglichkeit, einen Tag auszusetzen um einfach auszuspannen und die «Gaspésie» zu geniessen.

Rahmenprogram und diverse Informationen

Die ganze Woche wird umrahmt mit verschieden Aktivitäten, im Vordergrund steht die pure Lebensfreude und das Geniessen, sei es die einzigartige Atmosphäre, die Freundschaften die entstehen, die Vorträge, die Begeisterung der einheimischen Bevölkerung, die faszinierende und abwechslungsreiche Landschaft und nicht zuletzt das kulinarische Wohl mit regionaler Küche.

Anreise

Flug nach Montréal oder  Québec mit anschliessendem Inlandflug mit Air Canada Jazz nach Gaspé. Der Ausgangspunkt der Durchquerung der Gaspésie ist Matane. Von Gaspé aus wird vom Veranstalter ein weiterführender Shuttle zur Unterkunft «Gîte du Mont Albert» in Matane angeboten.

  • Gaspé – Matane (Hin- und Rückfahrt): 70 $ (inklusive allen Taxen)

 Wenn Sie mit einem Mietwagen von Montréal oder Québec anreisen, dürfen Sie das Fahrzeug während der Tour in Matane stehen lassen. Für den Rücktransfer zurück nach Matane am 24. Februar ist ein Busshuttle organisiert.

Transfers

Die Transfers während der ganzen Woche sind für die Teilnehmer und das Gepäck organisiert und in den Leistungen enthalten.

deutsch français italiano english