Langlaufreisen mit Guide

Einsteiger-Pulkatour in Lappland | 2018

Reiseverlauf

Tag 1: Flug und Transfer bis Kilpisjärvi
Internationaler Flug von einem Flughafen Ihrer Wahl bis Kittilä. Ein Mitarbeiter des Veranstalters empfängt Sie am Flughafen und es geht vorerst zur Aurora Lodge. Dort lernt die Gruppe Ihren Guide kennen und bekommt ihre Ausrüstung für die bevorstehenden Tage. Darauf geht es weiter zu Ihrer Unterkunft und somit zum Ausgangspunkt des Abenteuers. Übernachtet wird im Chalet oder im Doppelzimmer im Hotel. Nach dem Zimmerbezug wartet das Abendessen und Sie haben Gelegenheit, die weiteren Teilnehmer kennenzulernen. Im Anschluss darauf findet eine Informationsrunde statt über den Ablauf der kommenden Tage und alle Aktivitäten. Ihr Guide steht für alle Fragen und Anliegen zur Seite.

Tage 2 bis 7: Einsteiger-Pulka-Tour im Dreiländereck!
Nach einem stärkenden Frühstück stellen Sie alles Material bereit. Alles, was nicht für die Tour benötigen wird, können Sie im Hotel zurücklassen. Dann geht es los in die magische Winterwelt und die freie Natur. Insgesamt sind Sie die sechs Tage rund 70 Kilometer unterwegs, die Tagesetappen liegen dabei bei 10 bis 15 Kilometern. Wenn es die Witterung und auch die Zeit erlauben, darf man es sich nicht nehmen lassen, mit den Schneeschuhen die umliegenden Hügel zu erklimmen.
Die Tour startet auf 473 m ü. M. am Kilpisjärvi See und führt über den Pältsan, ein beliebter Berg der Region. Und sie betreten das Dreiländer-Eck von Norwegen, Finnland und Schweden. Am 7. Tag kehrt man nach Kilpisjärvi zurück, wo Sie nach der Einfachheit in der Natur wieder der moderne Komfort erwartet, die Sauna, eine heisse Dusche und eine erholsamen Nacht nach einer leckeren Mahlzeit an einem Tisch!

Tag 8:
Frühstück, Transfer zum Flughafen von Kittilä und Heimreise.

deutsch français italiano english