Langlaufreisen mit Guide

Juradurchquerung | 2018

Entdeckungsreise durch den Jura Saison 2018

Juradurchquerung mit Gepäcktransport in klassischer Technik oder im Skatingstil

Noch wenig Langläufer kennen das Loipenparadies im französisch-schweizerischen Jura. Noch weniger bekannt ist, dass es sich mit fast 3000 km um das grösste zusammenhängende Loipennetz in Zentraleuropa handelt. Was liegt da näher, als die raue Einsamkeit und die weite Landschaft in einer Traverse zu entdecken?

Wie ein Geheimcode klingt die Abkürzung "GTJ". Dahinter versteckt sich die Bezeichnung des Fernwanderwegs "Grande Traversée du Jura", der den französischen Jura in 180 km durchquert. Das Pendent dazu nennt sich "TJS" und bezeichnet die "Traversée du Jura Suisse". Auf unserer Entdeckungsreise konzentrieren wir uns auf den schönsten und auch schneereichsten Abschnitt beider Fernwanderloipen. Die Tour führt an allen Tagen auf einer Höhe zwischen 1000 und 1500 Meter mit einer fantastischen Aussicht in die westlichen Alpen hinüber zu den mächtigen Viertausendern. Den Jura zu durchqueren ist auch ein Grenzgang: mehrmals während der Woche wird die französisch-schweizer Grenze passiert.

Entdecken Sie die Natur und die Kultur des Jurabogens auf dieser einmaligen Erlebnistour. Ihr Gepäck wird von Hotel zu Hotel transportiert, ein ortskundiger Guide von Sandoz Concept wird Sie über die Woche begleiten. Sie laufen die Tagesetappen in Ihrem eigenen Tempo entlang der ausgeschilderten Route. Am Abend wartet ein gemütliches Hotel, gemeinsam lassen Sie den Tag am Kaminfeuer Revue passieren und geniessen die französische Küche.

deutsch français italiano english