Langlaufreisen mit Guide

Rajalta Rajalle | 2020

Rajalta Rajalle Hiihto März 2020

Skiwanderung von Russland bis Schweden! 440 Kilometer von Grenze zu Grenze

Nehmen Sie teil an einem ganz besonderen Marathon und durchmessen Sie Finnland auf Ski! Diese Möglichkeit bietet Ihnen das „Rajalta Rajalle“ – finnisch für „von Grenze zu Grenze“. Sie starten am östlichen Rande Finnlands und laufen innerhalb von 7 Tagen bis zur westlichen Grenze des Landes: Von der russischen bis zur schwedischen Grenze in einer Woche. Die Route des Volkskilaufs befindet sich knapp unter dem Polarkreis und führt ohne Wettkampfdruck durch die verschneite Winterlandschaft. Dabei können die Teilnehmer auf den überwiegend klassisch präparierten Loipen in aller Ruhe die Natur entdecken, es geht nicht um Geschwindigkeit, sondern um den Spaß am Wintersport. Genießen Sie die unberührte Natur Lapplands und erleben Sie die Wildnis hautnah! Mit einer 440 km langen Strecke ist das Rajalta Rajalle der längste Skimarathon der Welt – das Sahnehäubchen auf der Karriere des passionierten Langläufers!

Die täglich von den Sportlern zurückgelegte Strecke liegt zwischen 44-80 km und stellt dementsprechende Anforderungen an die physische Konstitution der Teilnehmer. Die Altersstufen der mehreren hundert Teilnehmer aus 18 Ländern variieren zwischen 20-75 Jahren, darunter befindet sich ein gutes Drittel Anfänger. Es werden vier Termine angeboten, zu denen Sie an dem Rennen teilnehmen können. Das Gepäck wird in Bussen transportiert, so dass die Teilnehmer sich lediglich mit einem Tagesrucksack ausgerüstet auf die Loipe begeben. Zur eigenen Sicherheit werden die Läufer auf der gesamten Strecke von zwei Motorschlitten begleitet, die Unterkünfte können im Laufe des Rennens im Niveau variieren. Sammeln Sie einmalige Eindrücke während dieses außergewöhnlichen Rennens und lernen Sie Finnland von seiner Beste Seite kennen – Sie werden die Erfahrung nicht missen wollen.

deutsch français italiano english