Nordische Reiseziele

Äkäslompolo - Finnland | 2021

Äkäslompolo - Langlaufzentrum im hohen Norden

Ihr Anreise nach Äkäslompolo kann an jedem Wochentag erfolgen über eine beliebige Anzahl an Tagen. Als Beispiel geben wir eine siebentägige Reise an, Sie können natürlich einen längeren Aufenthalt wählen oder auch verschiedene Gebiete kombinieren.

Samstag:
Mit der Finnair oder dem Charter Direktflug nach Kittilä, Fahrt mit dem Bus zum Ylläs Humina oder Seita Hotel. Einchecken und Abendessen am grossen Buffet.

Sonntag bis Freitag:
Sechs Tage stehen Ihnen zur Verfügung, das Loipennetz um Äkäslompolo zu erkunden. Im Hotel können Sie eine Loipenkarte kaufen (Euro 10,-), die Ihnen einen guten Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten gibt.

Die Loipen schlängeln sich abwechselnd über das offene Fjell und durch geschützte Täler. Das Loipennetz setzt sich aus Strecken unterschiedlicher Längen- und Schwierigkeitsgraden zusammen, so dass Anfänger und Profi die geeignete Strecke finden - 300 km Loipe stehen zur Wahl. Und wer tagsüber noch nicht genug hat, kann am Abend auf die 40 km Nachtloipe gehen.

Samstag:
Frühstück, Fahrt mit dem Bus zum Flughafen und Rückflug

trailmap_akaslompolo.gif

Äkäslompolo bietet mehr als nur Langlauf. Wer etwas ganz Besonderes erleben möchte, der versucht es einmal mit einer Rentier oder Huskysafari - oder motorisiert mit dem Schneemobil. Ein Langlaufurlaub in Lappland bedeutet mehr als nur Langlaufen – das Angebot ist vielfältig – der Aktivitäten sind keine Grenzen gesetzt – und: überfüllt ist es nie! Auch nicht in den gemütlichen Kotas, die sich auf den zahlreichen Waldlichtungen schon mit dem Rauch aus dem offenen Kamin ankündigen. Hier wird es schon mal eng ums Feuer beim Grillen der Bratwurst – doch gastfreundlich rücken die Finnen enger zusammen. Siehe auch Aktivitäten.

deutsch français italiano english