Nordlicht- und Erlebnisreisen

Auf den Hurtigruten bis ans Ende der Welt | 2019

Hurtigruten mit dem Postschiff entlang der Küste Norwegens

Hurtigruten – mit dem Postschiff entlang der Küste Norwegens - das ist mehr als eine Kreuzfahrt!
Hurtigruten feiert seinen 125 jährigen Geburtstag.

Die Fahrt mit dem Postschiff führt an fantastischen Gipfeln, malerischen Inseln und spektakulären Fjorden vorbei und ist deshalb nicht nur eine faszinierende See- sondern auch eine spannende "Seh"-Reise! Eine Hurtigruten-Reise ist keine Kreuzfahrt, denn die Postschiffe gehen genau nach Fahrplan. Die Postschiffe sind öffentliche Verkehrsmittel und für jedermann zugänglich. Doch die Hurtigrutenpassage hat Stil – auch ohne Etikette und strenge Kleiderordnung. Ob an Deck, in der Panorama-Lounge oder bei einem Landgang: Auf der Hurtigruten fühlt sich jeder schnell wohl in der ungezwungenen Atmosphäre.

Es war Kapitän Richard With, dem es 1893 gelang, mit seinem Dampfschiff „VESTERÅLEN“ einen regelmässigen Schiffsliniendienst entlang der norwegischen Westküste einzurichten. Eine Route die unvermindert bis heute Reisende aller Herkunft begeistert. Bereits das erste Hurtigruten „schnelle Route“ Schiff war Postdampfer, Frachter und Passagierschiff zu gleich. Das hat sich bis heute nicht geändert. Mit dem Unterschied, dass die Passagierzahlen im Laufe der Jahre stetig gestiegen sind, der Frachtanteil immer geringer und die Schiffe immer schneller und grösser wurden. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in der Flotte wider. Aktuell fahren zwölf Schiffe mit unterschiedlichen Kapazitäten unter dem Banner der im März 2006 etablierten Reederei Hurtigruten Group ASA. Alle Hurtigruten Schiffe fahren unter norwegischer Flagge, deren Sicherheitsstandards zu den anspruchsvollsten der Welt gehören. Fünf der zwölf Schiffe erscheinen seit 2016 in neuem frischen Design. Transportiert werden Güter des täglichen Bedarfs. Die Gäste profitieren  besonders von den täglich frisch an Bord kommenden, regionalen Speisen. So ist es gut möglich, dass Sie beobachten können wie Ihr Abendessen gerade aufgeladen wird.

Damals wie heute sind die Hurtigruten ein wichtiger Teil des öffentlichen Lebens, transportieren Frachtgut und Passagiere sicher von Hafen zu Hafen. Sie führen Familien im dünn besiedelten Norwegen zusammen und dienen schon mal als „Schulbus“ für Kinder und Jugendliche. Dem Besucher bietet sich das Bild grandioser, immer wieder wechselnder Landschaften. Tagtäglich legt eines der Postschiffe von Bergen ab, um nahezu täglich mit einer durchschnittlichen Fahrtgeschwindigkeit von 15 Knoten auf die rund 5000 km lange, zwölftägige Reise gen Norden nach Kirkenes und zurück in den Süden nach Bergen zu fahren. Die Hurtigruten-Schiffe sind modern und komfortabel ausgestattet, verzichten jedoch bewusst auf typische Angebote, wie man sie  auf Kreuzfahrtschiffen finden kann – es gibt also kein Casino, Theater oder Boutique. Unterwegs werden 34 Häfen angelaufen – alle drei bis vier Stunden  gibt es einen Stopp zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden. Bei Schiffen, welche ein Expeditionsteam an Bord haben, gibt es zusätzlich spannende Informationen und Vorträge über die vorbeiziehende Landschaft, die Kultur und die Traditionen der Norweger, also ermöglichen Ihnen praktisch einen „Blick hinter die Kulissen“. Erleben Sie Tradition und Geschichte, die bis heute verpflichtet. 

deutsch français italiano english