Nordlicht- und Erlebnisreisen

Korpikartano - Nordlichtzauber bei Inari | 2020

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen in Korpikartano
Begrüssung am Flughafen in Ivalo, Transfer nach Korpikartano, Informationen zu den kommenden Tagen und gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Winterspass mit Schneeschuh und Langlaufski
Nach dem Frühstück erhalten Sie heute Ihre Ausrüstung und die Einweisung in den Tretschlitten, Schneeschuh und Langlaufski. Auch erhalten Sie die notwendige Wärmekleidung. Das Material steht Ihnen für den ganzen Aufenthalt zur Verfügung. Am Nachmittag erlernen Sie beim „Aurora-Workshop“ alles Wichtige zu den Nordlichtern und dem Fotografieren dieser Licht-phänomene. Nachtessen im Restaurant.

Am Abend gehen Sie mit dem Guide auf Schneeschuhen hinaus auf Nordlichtbeobachtung, etwa zwei Stunden halten Sie Ausschau nach dem Lichtspektakel am Himmel, was sich an durchschnittlich 200 Tagen im Jahr hier hoch im Norden blicken lässt.

3. Tag: Ein Tag des Rentierhirten
Dieser Tag ist den Rentieren gewidmet, dem ursprünglichen Erwerbszweig der Sami. Sie begleiten heute einen Rentierhirten bei seiner Arbeit. Gemeinsam fahren Sie mit ihm in die Wälder zu seiner freilaufenden Herde. Die Tiere müssen zusammen-getrieben und gefüttert werden. Sie erhalten Einblicke in die traditionelle Arbeit der Sami und das Leben der Rentierhirten heute. Geplant ist auch eine gemütliche Kaffeepause am offenen Feuer. Rückkehr zum Hotel und Programm in Eigenregie mit Schneeschuh, Langlaufski oder auch Sauna.

Nach dem Abendessen geht es auf Nordlichtsuche mit dem Motorschlitten. Gemeinsam mit dem Guide fahren Sie in die winterliche Kälte und mit etwas Glück sehen Sie das Lichtschauspiel am Himmel.

4. Tag: Das Wildnis Ein-mal-Eins
In der Natur ist es wichtig, sich mit den grundlegenden Fähigkeiten vertraut zu machen, die einem das Leben hier in der Wildnis erleichtern, Dazu gehört das Spurenlesen von Tieren, Umgang mit Karte, Kompass und GPS oder das Entfachen eines Feuers. Der Guide ist mit Ihnen etwa 4 Stunden unterwegs. Mittag in der Kota, am Nachmittag frei. Abendessen im Restaurant.

5. Tag: Huskytour und Besuch des Siida Museum
Auf die Spuren von Jack London begeben Sie sich heute. Zunächst besuchen Sie eine Huskyfarm und lernen den Umgang mit den Hunden. Anschliessend geht es los zu einer 2.5-stündigen Huskytour, in der Sie die Möglichkeit haben, selbst den Schlitten zu steuern. Immer zwei Personen teilen sich einen Schlitten. Sie werden erstaunt sein, wie schnell Ihnen die anhänglichen Vierbeiner ans Herz wachsen.

Nach dem Abschied von den Huskies fahren Sie nach Inari, besuchen das Dorf sowie das bekannte Siida Sami Museum, in der Sie anschaulich alles über die Kultur der Sami erfahren. Am Nachmittag Rückkehr nach Korpikartano und Entspannung in der Sauna.

6. Tag: mit dem Snowmobile zum Eisfischen
Heute geht es zu einer Schneemobilsafari über die zugefrorenen Seen und verschneiten Wälder um den Menesjärvi See. Jeweils zwei Personen teilen sich ein Snowmobil. Bei einer Pause am See erlernen Sie die Kunst des Eisfischens – vielleicht gibt es am Abend schon den ersten selbstgefangenen Fisch am Buffet. Der Ausflug dauert etwa 2.5 Stunden. Anschliessend stehen Ihnen Schneeschuhe oder Langlaufski zur Verfügung und Sie können Ihre eigenen Spuren ziehen.

7. Tag: zur freien Verfügung
Nach so vielen Eindrücken gestalten Sie heute den Tag in Eigenregie. Natürlich können Sie auch noch optional eine Aktivität unternehmen, sprechen Sie einfach mit Anne und Petri.

8. Tag:
Frühstück, Transfer zum Flughafen Ivalo und Rückflug.

deutsch français italiano english