Nordlicht- und Erlebnisreisen

Multiaktiviätenwoche in Hossa | 2020

Programm für 8 Tage / 7 Nächte

 Tag 1: Flug und Transfers
Internationaler Flug vom Abflughafen Ihrer Wahl nach Kuusamo (ca. 4.5 Stunden von den Hauptflughäfen der Schweiz, Deutschland oder Österreich). Ihr Guide von Hossa empfängt Sie am Flughafen Kuusamo und fährt Sie zu Ihrer Unterkunft (Fahrzeit ca. eine Stunde). Nach dem Abendessen erhalten Sie alle Informationen für die bevorstehende Woche, auch werden die einzelnen Aktivitäten vorgestellt und Sie haben Gelegenheit das Hossa-Team sowie die weiteren Teilnehme kennenzulernen.

Tag 2: Husky-Safari (2 Personen pro Schlitten)
Die Aktivitäten-Woche beginnt mit einem stärkenden Frühstück im Hauptgebäude. Der heutige Ausflug führt Sie auf eine Husky-Safari. Bevor es losgeht, erfahren Sie von den erfahrenen ‹Mushern› die wichtigsten Handhabungen und Sicherheitshinweise zum Führen eines Schlittens und den Umgang mit den Hunden. Während der Safari von rund 25 Kilometern sind jeweils zwei Personen pro Schlitten, sodass Sie abwechselnd entspannt die Landschaft bestaunen können. Die Ausfahrt führt vom See weg, abwechselnd durch Waldlandschaft und Lichtungen. Auf der Fahrt sind mehrere Pausen eingeplant, für das Mittagessen sowie verschiedenen Fotostopps. Die Safari dauert vier bis fünf Stunden. Die Schlittenhunde-Teams kehren am Nachmittag in die Unterkunft zurückkehren, wo die Sauna bereits auf Sie wartet und darauf das ausgezeichnete Abendessen.

Tag 3: Motorschlitten-Tour (2 Personen pro Schneemobil)
Der Tag beginnt natürlich erneut mit einem reichhaltigen Frühstück, ehe es mit den rasanten Schneemobilen aufgeht. Es sind jeweils zwei Personen pro Schneemobil vorgesehen. So können Sie sich beim Fahren abwechseln (Option als Einzelfahrer gerne auf Anfrage). Ihr Guide führt Sie weit ab der Zivilisation, tief ins Herz des Waldes und die Winterlandschaft Lapplands hinein – hier fühlen Sie sich so richtig frei.Bei der heutigen Mittagsrast geniessen Sie über dem Feuer gegrilltes Fleisch und dazu typische lappländische Suppe. Sie kehren am Nachmittag zu Ihrer Unterkunft zurück. Sauna und Abendessen.

Tag 4: Cano-Rando-Tag im Hossa Nationalpark
Heute erleben Sie mit dem Cano-Rando die Taiga wie die Inuiten der alten Zeit. Natürlich darf das Frühstück da nicht fehlen. Cani-Rando ist eine einzigartige Erfahrung des Vertrauens zwischen Mensch und Hund, ein emotionaler Tag erwartet Sie. Für das Mittagessen ist ein Picknick in einer Wildnishütte geplant.
Etwas mehr zum Cano-Rando: Dabei sind die Teilnehmer mit den Schneeschuhen unterwegs. Durch ein elastisches Band sind Sie mit den Schlittenhunden verbunden, welches Sie an einem Gürtel um Ihre Taille befestigen. Die Anzahl der Hunde ist geringer, als diejenige der Teilnehmer, sodass sich alle von Zeit zu Zeit ausruhen können. Denn die Huskys ziehen Sie hurtig und voller Elan voran.

Tag 5: Überleben in der Wildnis
Am genannten Trapper-Tag erforschen Sie den Lebensstil der Jäger des Nordens und deren Überlebenstricks in der Wildnis. Sie werden die Techniken kennenlernen, die auch für jeden heutigen Polarforscher unentbehrlich sind und Sie lernen Fallen aufzustellen sowie die Spuren der Tiere zu lesen. Natürlich beinhaltet der Trapper-Tag auch das Fischen der in Lappland berühmten Weissfische. Eisfischen ist eine Geduldprobe. Es gehört dazu, das Loch selbst zu bohren, zu warten und zu hoffen, dass einer anbeisst ehe man die Möglichkeit hat, den Fisch später auch tatsächlich zu testen. Zum Überleben in der Wildnis gehört auch das Erbauen eines Iglus und weiteren Unterkunftsmöglichkeiten, aus Material die die Natur hergibt. Auch werden Sie den Husky-Zwinger besuchen und etwas Zeit mit den treuen Begleitern verbringen. Am Abend haben die Teilnehmer weiter noch die Möglichkeit, eine lokale Rentierherde zu entdecken.

Tag 6: Entdeckung der Halbinsel Sepiniemi per Schneeschuhe
Nach dem heutigen Frühstück geht es erneut mit den Schneeschuhen (dieses Mal ohne Huskys) auf Entdeckungstour. Es gibt verschiedenen Niveaus, sodass sich alle Teilnehmer wohl fühlen und ihr eigenes Tempo wandern können. Ihr Guide, einem wahrer Spezialisten des arktischen Lebensraums, stellt Ihnen die Geheimnisse der nordländischen Wildnis vor, während Sie auf der Tour Hügel und Flüsse überqueren. Heute ist ein Mittagessen unter freiem Himmel organisiert. Nach vier bis fünf Stunden Schneeschuh-Wanderung kehren Sie zurück zu Sauna und dem ausgezeichneten Abendessen.

Tag 7: Tag zur freien Verfügung
Der heutige Tag können Sie zum Ausspannenden in der Sauna nutzten oder auch um erneut an einer Aktivität teilzunehmen, welche Ihnen besonders gefallen hat (je nach Verfügbarkeit). Zudem stehen rund 60 Kilometer an Langlaufloipen zur Verfügung. Auch können Sie natürlich nochmals den Husky-Kennel mit seinen 150 Hunden besuchen, bei Raïli, dem Rentierzüchter, zu Mittag zu essen, der eine traditionelle Speisekarte anbietet oder auch das "Visitor Center" des Parks Hossa besuchen. Dieses bietet unter anderem eine spannende Ausstellung über die Region. Am letzten Abend erwartet Sie ein Festessen mit dem traditionellen "Poronkäristys", Rentierwurst mit saftigen Preisbeeren, ein wahrer lappländischer Festschmaus.

Tag 8:
Frühstück und Transfer zum Flughafen Kuusamo, Rückflug in Ihre Heimat.

deutsch français italiano english