Volksläufe

Kombireise Birkebeiner und Reistadløpet | 2020

Programmablauf

Mittwoch
Ankunft in Oslo. Fahrt mit unserem Bus bis nach Lillehammer. Unser Viersternehotel liegt wenige Gehminuten entfernt der berühmten Storgata - der Fussgängerzone mit Shops, Restaurants und Cafes. Einchecken und Abendessen, erstes Briefing für die kommenden Tage.

Donnerstag
Am Vormittag fahren wir mit dem Bus ins Olympiastadion, von wo aus wir die erste Runde drehen können auf der bekannten „Ingalami“ Loipe. Nach dem ersten Schneekontakt in Norwegen können wir entweder mit den Langlaufski bis zum Hotel abfahren oder aber bequem den Bus zurück nehmen. Der Nachmittag ist frei, bevor wir dann gemeinsam die Startnummern in der Hakon Hall, nur fünf Gehminuten vom Hotel entfernt, abholen. Abendessen im Hotel und Briefing für den nächsten Tag.

Freitag - Vorbereitungstag oder Skatinglauf
Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus hinauf nach Sjusjoen, dem Langlaufparadies oberhalb von Lillehammer. Hier besichtigen wir die Originalstrecke vom Birkebeiner, wo am Samstag hunderte Zuschauer die Strecke säumen werden. Mit einer rasanten Abfahrt nehmen wir die letzten 15 Kilometer des Rennens unter die Langlaufski, von Sjusjoen bis hinab ins Stadion. Am Nachmittag heisst es Skiwachsen und letzte Vorbereitungen treffen. Wichtig ist, auch den Rucksack mit einem Gewicht von 3,5 kg vorzubereiten, denn das Tragen des Rucksackes ist obligatorisch für jeden Teilnehmer. Abendessen und letzte Informationen für den nächsten Tag.

Wer die Originalstrecke gerne in freier Technik laufen möchte, der kann am „Fredags Birken“ teilnehmen, ein ganz neuer Lauf von Rena nach Lillehammer in der Skatingtechnik. Der Wettkampf wurde bereits in den Worldloppetpass aufgenommen! Die Busse starten nur fünf Gehminuten vom Hotel entfernt, gelaufen wird wiederum mit Rucksack!

Samstag,– Hauptlauf 54 km Klassik
Sportlerfrühstück im Hotel, Abfahrt unseres Busses direkt vom Hotel nach Rena. Der Bus wartet bis zum Start am Parkplatz, so dass auch die Teilnehmer mit einem späteren Start in der Wärme bleiben können. Das Gepäck lassen wir im Bus, es wird nach dem Startschuss zurück in das Hotel nach Lillehammer gefahren.

8.00 Uhr: Start im Wellenstart in verschiedenen Startblöcken. Durch den Wellenstart verteilen sich die Sportler auf der gesamten Strecke, so dass jeder in seinem Tempo laufen kann. Die Landschaft ist eindrücklich wild mit einer Panoramaaussicht, die man nicht verpassen sollte. Zwei Bergketten werden von Rena nach Lillehammer gequert, bevor man mit den leichtesten 15 Kilometern der Strecke bis ins Olympiastadion belohnt wird.

Sonntag bis Mittwoch
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem gebuchten Transfer nach Nordsetter, nur 20 km oberhalb von Lillehammer. Hier verbringen Sie drei Nächte im Hotel mit Halbpension, Sie erkunden das Gebiet von Nordsetter – Sjusjon je nach Lust und Laune, kehren an Hütten ein und geniessen das perfekte Loipennetz der Region, was Sie bisher nur vom Birkebeiner kennen.

Am Mittwoch fährt Sie der Transfer zum Bahnhof. Mit dem Zug geht es zurück zum Flughafen nach Oslo. Die Fahrt dauert ca 1.5 Stunden, bequem steigen Sie direkt am Flughafen Oslo ein aus und checken für den Weiterflug nach Bardufoss ein. Check in im Hotel in Setermoen.

Donnerstag/Freitag
Ab Donnerstag ist bereits ein Grossteil der Strecke gespurt, so dass Sie nach dem Frühstücksbuffet die Loipen in klassischer Technik oder auch im Skatingstil erkunden können. Setermoen ist ein sehr kleines Dorf, was im Sommer hauptsächlich von Campern und Fischern lebt. Eine grosse Infrastruktur sucht man hier vergeblich. Aus diesem Grund ist in unserem Arrangement Mittag- sowie Abendessen inklusive, damit Sie gut gestärkt am Samstag an den Start gehen. Die Startnummern werden nur wenige Gehminuten von unserem Hotel abgeholt

Samstag – Klassiklauf über 50 km
Um 10 Uhr fällt der Startschuss für die Damen, eine halbe Stunde später machen sich auch die Männer und alle anderen Volksläufer auf den Weg über die Berge nach Bardufoss. Ob über 50 oder 34 Kilometer, landschaftlich reizvoll ist es in beiden Fällen. Nach der Zielankunft, voll von eindrücklichen Bildern und müden Beinen, bringt Sie der Shuttle wieder zurück ins Hotel nach  Setermoen. Abendessen im Hotel.

Sonntag
Nach dem Frühstück Transfer nach Bardufoss und Rückflug über Oslo nach Zürich.

deutsch français italiano english