Volksläufe

Kombireise Trollmarathon und Skarverennet | 2023

Programmablauf

Donnerstag

Ankunft in Oslo und Fahrt mit dem eigenen Bus oder mit dem Zug bis nach Sjusjøen in unser kleines familiär geführtes Hotel Rustad. Nachtessen und erstes Meeting.

Freitag

Unser Hotel liegt direkt an der Loipe und nur wenige Meter vom Zieleinlauf entfernt. Vormittags laufen wir vom Ziel in die entgegengesetzte Richtung, wir können uns so einen Eindruck der Strecke machen und die Ski testen. Am Nachmittag bereiten wir die Ski für den Lauf am kommenden Tag im grossen Wachsraum des Hotels vor. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

Samstag

Je nach gewählter Distanz erfolgt der Start in Venabygdsfjellet (für 95 und 120 km) oder in Gopollen (45 km). Für uns bedeutet das ein frühes Aufstehen, um mit dem Bus vom OK zu dem jeweiligen Startpunkt zu gelangen. Und schon geht es los! Das Debüt des Trollmarathons verlief 1994 über die Distanz von 95 Kilometern, die auch heute noch als Hauptlauf bezeichnet wird. Kein Gedrängel am Start, freie Fahrt ab dem ersten Kilometer! Die Distanzen sind lang, die arktische Landschaft faszinierend. Bis zu 14 Verpflegungsposten sorgen für ausreichend Energie für die Läufer auf ihrem Weg nach Sjusjøen.

Nach dem Zieleinlauf sind es nur noch weniger Meter in unser Hotel, wo wir gemeinsam die Kalorien wieder auftanken und den Lauf Revue passieren lassen können.

Sonntag

Heute heisst es aktive Erholung. Nach einem ausgiebigen Frühstück laufen wir vom Hotel bis nach Lillehammer, 13 Kilometer bergab bis in das Stadion, in dem auch jedes Jahr der Zieleinlauf des Birkebeiners gefeiert wird. Weiter geht es zu unserem Hotel in Lillehammer. Am Nachmittag erkunden wir die Fussgängerzone und das Olympiamuseum. Abendessen im Hotel in Lillehammer.

Montag

Nach dem Frühstück haben wir die Gelegenheit, die Firma SWIX zu besuchen, deren Hauptsitz sich in Lillehammer befindet. Anschliessend verlassen wir Lillehammer und fahren Richtung Westen, zu unserem Ausgangspunkt für die kommenden Tage nach Kamben. Unser Hotel liegt wunderschön auf einem Hochplateau 20 Minuten oberhalb von Gol, umgeben von einem grossen Loipennetz mitten im Fjell, ideal für abwechslungsreiche Tagestouren, klassisch oder Skating.

Dienstag bis Freitag

Frühstück und tägliche, geführte Ausflüge auf dem Golsfjell-Plateaus. Für das Mittagessen können wir uns vom Frühstücksbuffet ein Lunchpaket zusammenstellen und mitnehmen. Die wohlverdiente Pause am Mittag gönnen wir uns in einer urigen Hütte oder an einem warmen Skitag allenfalls auch am Loipenrand, wie es in Norwegen Tradition ist. Am Nachmittag heisst es Erholung in der Sauna oder bei einem Apéro in den gemütlichen Sitzecken im Hotel.

Samstag

Transfer mit dem Taxibus nach Gol und von der mit dem Zug des Veranstalters bis hinauf nach Finse. Die Fahrzeit beträgt ca. eine Stunde, die Stimmung im Zug voller Langläufer ist fröhlich und gespannt. Angekommen in Finse geht es für die Hobbyläufer direkt auf die Ski, die Startzeit ist individuell, gelaufen werden kann in beiden Techniken. Im Ziel angekommen wird erstmal ausgiebig gefeiert, bevor es dann wieder mit dem Zug nach Gol geht und zurück ins Hotel.

Sonntag

Nach dem Frühstück heisst es Abschied nehmen, Rückreise mit dem Zug nach Oslo und Rückflug

deutsch français italiano english