Volksläufe

La Transjurassienne | 2018

La Transjurassienne 2018

Skimarathon über den französischen Jura

Die Transjurassienne ist der grösste Skimarathon in Frankreich und mit bis zu 4000 Startern ein Volksfest nahe der französisch-schweizerischen Grenze. Die Jurakette verläuft von Basel bis nach Genf auf einer Höhe von 1000 bis 1600 Metern. Auf der Transjurassienne erleben die Läufer den spektakulärsten Teil des Jura oberhalb des Genfer Sees: von der kleinen Dorf Lamoura bis nach Mouthe führt die Strecke über den Höhenrücken von Süd nach Nord. Tiefverschneite Wälder, eine fantastische Aussicht und bestens präparierte Loipen erwarten die Volksläufer auf dem Weg über den Jura in klassischer Technik am Samstag oder im Skating am Sonntag.

Unser Hotel liegt nur vier Kilometer vom Start entfernt und direkt an der Loipe. Wir können direkt vom Hotel die Loipen erkunden und die Anfahrt zum Start am Sonntag dauert nur wenige Minuten, je nachdem, welche der zahlreichen Streckenlängen Sie laufen möchten. Das Jura hat viele Überraschungen parat – so auch mit dem Wetter. Von minus 20 Grad wie in 2012 bis zu warmen Temperaturen wie in 2017 ist hier alles möglich.

deutsch français italiano english