Volksläufe

Saamirace in Finnland | 2018

Reiseverlauf

Reiseprogramm:

Sonntag:
Flug nach Kittilä und Fahrt mit dem Bus zum Hotel nach Muonio, Fahrzeit ca 1 Stunde.

Montag bis Mittwoch:
Drei Tage stehen Ihnen zur Verfügung, den Nationalpark zu erkunden. Die Loipe führt direkt am Hotel vorbei, durch Wälder, über zugefrorene Seen oder hinauf in die Berge. Vergessen Sie auch nicht, in den gemütlichen Hütten einzukehren oder der Schweizer Konditorei in Muonio einen Besuch abzustatten, denn hier gibt es richtig guten Kaffee und Engadiner Nusstorte!

Donnerstag:
Am Vormittag holt Sie unser gebuchter Transfer ab und Sie fahren nach Enontekio, entlang der Strasse Richtung Nordkap. Nach einer guten Stunde erreichen Sie das Hotel, einchecken und schon geht es auf die Loipe oder Sie legen einen Ruhetag ein und entspannen in der Sauna.

Freitag/Samstag:
Ein neues Loipensystem gilt es zu entdecken, und wieder geht es hinauf in die endlos wirkenden Fjells. Ein Blick von oben in die nordische Weite ist der Lohn für einen langen Aufstieg, der eine rasante Abfahrt folgt.

Sonntag:
Entweder erkunden Sie die Gegend auf eigene Faust, oder aber Sie nehmen Teil am Saami Ski Race, einem Langlaufrennen mit nicht mehr als 300 Startern, die über drei verschiedene Distanzen in das Ziel nach Enontekio laufen. Der Start der längsten Distanz ist in Kautokainio in Norwegen, wo Sie morgens die Veranstalterbusse direkt vom Hotel aus hinfahren. Wann hat man sonst schon einmal die Gelegenheit, über 90 Kilometer mit acht Verpflegungsstationen durch die Tundra zu Skaten und dabei von Samen am Loipenrand angefeuert zu werden? Wir haben 2016 teilgenommen und die Landschaft sowie die entspannte Stimmung haben uns begeistert. Hier geht es wirklich um das Erlebnis, die Zeit ist Nebensache.

Montag:
Transfer zurück zum Flughafen Kittilä und Rückflug

deutsch français italiano english